10. Du hast die Wahl!

Du hast die Wahl, jeden Tag und immer wieder, aber insbesondere auch spätestens am 14.5. – da wird in Nordrhein-Westfalen nämlich der nächste Landtag gewählt. Ein paar Entscheidungshilfen gefällig? Dann hör Dir den Podcast an und lass Dich inspirieren.

  • „Wahlkampf darf, Wahlkampf muss auch Spaß machen“, so Hannelore Kraft beim großen Wahlkampfauftakt am 02.04.2017 auf der Zeche Zollverein in Essen. Gesagt, getan. Ein kleiner Videozusammenschnitt kann Euch nur einen geringen Eindruck davon verschaffen, was seitdem auf und hinter den politischen Bühnen passiert. Aber Spaß macht es auf jeden Fall, seht selbst.

  • „Eine Busfahrt, die ist lustig, eine Busfahrt, die ist schön“….So war das zu Schullandheimausflugszeiten. Ein bisschen so ist es aber auch heute noch, zumindest, wenn man im richtigen Bus sitzt. Diesmal war ich mit auf Hannelore Krafts Pressebustour.
    IMG_1525Eine Spitzenkandidatin wie Hannelore Kraft ist in Wahlkampfzeiten nahezu jeden Tag unterwegs. Viele Termine sind presseöffentlich. An manchen Tagen geht es mit Pressevertretern im großen Bus auf Reisen durch NRW. Letzte Woche führte die Tour über Duisburg, nach Wesel, Mönchengladbach und bis nach Wuppertal. Unternehmensbesuche, Straßenwahlkampf, Kindertagesstätten, Flüchtlingseinrichtungen und und und. Die unterschiedlichsten Stationen stehen auf so einem Tagesplan. Besonders beeindruckt hat mich die Schar an Nachwuchsbusfahrern, auf die wir bei der Flüchtlingshilfe Römerbrunnen in Mönchengladbach trafen. Klar, dass die Kids den Bus samt Süßigkeiten und Riesenlenkrad interessanter fanden als das Gespräch mit Politikern.
    https://www.facebook.com/sabrina.storkel/videos/10154777465768167/IMG_1501Bei Unternehmensbesuchen bin ich immer ganz besonders fasziniert. Von außen lassen die Hallenmauern und Bürofassaden selten darauf schließen, was dahinter produziert wird. So auch bei der Firma Krohne in Duisburg. Neben Einblicken in das Tagesgeschäfts eines weltweit agierenden Unternehmens aus dem Bereich Messtechnik gab es vor allem für Hannelore Krafts Mann eine Überraschung, ein von allen Spielern unterschriebenes Trikot des MSV Duisburgs. Nun ja, da fand ich persönlich das Schweißverfahren und die Glasblaserei spannender, aber man soll den Leuten ja ihr Hobby lassen:)
  • Zugegeben, alleine meine abwechslungsreichen Arbeitstage und der Bericht darüber bringen Euch noch nicht an die Wahlurne. Vielleicht schafft es das ein oder andere prominente Gesicht, Euch davon zu überzeugen. Was auch immer ihr wählt, wählt! Initiative Wählen gehen
  • Was ich genauso erschreckend finde wie die Tatsache, dass viele Menschen ihr Wahlrecht nicht nutzen und von ihrem Stimmrecht keinen Gebrauch machen (sich hinterher aber kräftig über alles, jeden und vor allem über „die da oben“ beschweren) ist die Erkenntnis, dass viele Menschen mit denen ich in letzter zeit gesprochen habe zwar irgendwas und irgendwen wählen, teils aus Gewohnheit, sie aber nicht mal wissen wer der Kandidat oder die Kandidatin ist, die sie da als ihre Vertretung in den Landtag schicken wollen. Obwohl es zahlreiche Möglichkeiten gibt sich zu informieren und ja zumindest das Straßenbild gerade voll ist mit den Gesichert der potentiellen Abgeordneten, an einigen geht das völlig vorbei. Deshalb empfehle ich den WDR Kandidatencheck. Was es damit genau auf sich hat, erfahrt ihr im Podcast oder über die verlinkte Seite. Ein besonderes Highlight will ich Euch aber nicht vorenthalten. Dr. Mark Benecke, die Schnittstelle zwischen Politik und Satire….“…darf, … muss auch Spaß machen…“
    WDR Kandidatencheck
    1Dr. Mark Benecke beim WDR Kandidatencheck

 

 

 

  • Freunde des Podcasts, hier gibt es neues Futter für die Ohren. Nicht nur für Politik-Profis interessant. Hört mal rein und überzeugt Euch selbst.

16649180_1849203072023950_3372979485830042989_n
„Schulzcast – Der unabhängige Podcast zur Bundestagswahl. Christian Alt und Christian Schiffer sprechen über Martin Schulz und das Wahljahr 2017.“

http://schulzcast.de/
https://www.facebook.com/schulzcast/

 

  • Auch Andy quatscht gelegentlich ins Mikrofon. Den im Odcast angekündigten Gastauftritt im ZockHard-Pottcast will ich Euch nicht vorenthalten

    Switch&Zelda – Über Nintendos neue und Links größtes Abenteuer
    „Herr Jäschke und Dennis reden mit neuem Gast Andy ausführlich über die Nintendo Switch und das obligatorische The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Wir lieben beides, aber wir sagen auch, was uns an Zelda nicht passt. Also Obacht! Außerdem wird leicht gespoilert.“

    switchzelda_cover

„ZockHard“

https://zockhard.wordpress.com/
https://www.facebook.com/ZockHard

 

  • Am Ende des Spaziergangs haben wir dann noch etwas für die Umwelt getan, oder so ähnlich. Im Podcast erzähle ich Euch von einem Wahlwerbegeschenk eines Wuppertaler Abgeordneten (Jaha, wir können nicht nur Kugelschreiber und Luftballons), dass ich feierlich zur Aussaat gebracht habe. Nun warte ich auf einen Quadratmeter wachsende und gedeihende Bienenweide, an der ich mich zusammen mit Milan bei unseren nächsten Spaziergängen erfreuen kann.

IMG_1550P.s.: Für alle, die nicht nur Freude des Spazierengehens und der akustischen Unterhaltung sind, sondern auch stets eine Portion gewürztes Fett mit Zucker zu schätzen wissen, hier meine „kleine“ Auflistung von Genüssen, die mir das Fastenbrechen wortwörtlich versüßt und meinen Magen in die die Knie gezwungen haben:

1/2 Marmorkuchen
6 Riegel Kinderschokolade (und Schokohasen)
Snickers
Nusschokolade
Hanuta
3 Apfelpfannkuchen
1 Malzbier
3 Stücke Russischer Zupfkuchen
1 Packung Cini Minis
Eis (Ben&Jerrys)
1 Vollkorncroissants
3 Streuselwecken

Ja, da kann einem tatsächlich übel werden, war ja schlussendlich auch so. In 7 Wochen Verzicht kommt halt eine ganze Menge zusammen. In diesen 7 Wochen habe ich natürlich auch mal mehr mal weniger fleißig trainiert, so kamen als Gegengewicht auch ein paar Streckenkilometer und verbrannte Kalorien zusammen:

227,5K Jogging
606,0K Rad fahren
46 Result Workouts

Mein Fazit: Fastenzeit = super, dann FastenBRECHEN. Im nächsten Jahr würde ich da voraussittlich noch etwas disziplinierter rangehen und das Ende der Fastenzeit nicht ganz so ausgiebig feiern;)

9. Gottkanzler (Schulz), Gottkonsole (Nintendo Switch) und viel neues Leben

Vor unserer groß angekündigten Thailand-Reise haben wir uns das letzte Mal gehört. Seither ist viel passiert, nicht nur, aber auch in Thailand. Ein Reisetagebuch mit FilmTextTon (+Bild) ist noch in Arbeit. Ja wirklich, ich habe es bislang einfach nicht geschafft. Aber die fleißigen Freunde und Follower haben via Facebook ja längst nachvollzogen was dieser „Traum-Trip“ alles für uns bereit gehalten hat.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass dieses Jahr bislang anders verlaufen ist als gedacht und geplant.

Ganze zwei Tage, 2! TAGE haben meine guten Vorsätze für 2017 gehalten. Dann hat mir ein kleiner Teststreifen zunächst einen gehörigen Schreck eingejagt, anschließend wortwörtlich einen Strich durch die Rechnung gemacht und seitdem für stetig wachsende Vorfreude gesorgt. Andy und ich sind bald zu dritt, unser tierisches Geleit mal gar nicht mitgerechnet. Anfang September kommt unser erster Sohn zur Welt. Das ändert nicht alles, aber so einiges. Den obligatorischen Tough Mudder kann ich mir jedenfalls dieses Jahr genauso abschreiben wie die Vorbereitungen auf meinen ersten Triathlon. Ole Bennet oder Finn Fjord Sörenson? Den passenden Namen für seinen Familienzuwachs zu finden ist bei Tieren wirklich leichter. So viel ist schon mal klar: Der Arbeitstitel „Zellhaufen“ passt nicht mehr, spätestens seitdem der Jung auch schon ein klar erkennbares Köpfchen, Hände, Füße und was man sonst noch so alles braucht vorweisen kann. Wir kursen, massieren, ölen, lesen und planen was das Zeug hält und einen Namen finden wir auf der Zielgeraden sicher auch noch.

IMG_1268

Bevor aber der kleine Junior bei uns einzieht macht uns Hamlets Nachfolger Mambo große Freude. Einer der hamsterigsten Hamster, die ich je beheimatet habe. Ein echter Röhren-Freak, extrem oberflauschig und nicht nur im Vergleich zu Armin Laschet schneidet der kleine Teddy echt gut ab.

16807660_1185147071534644_4494514979046965559_n

Wie galant habe ich nun den Bogen von Mambo über Laschet zur NRWSPD und meiner Arbeit geschlagen

Gottkanzler, #schulzzug und Mr. 100%

Letzten Samstag, Landesdelegiertenkonferenz in Münster, Martin da, Hannelore da, alle anderen und ich auch da. Hier reißt der Hype nicht ab. 13000 Neumitglieder seit Jahresbeginn sprechen für sich. 100% der Stimmen für Martin Schulz als Nummer 1 der Landesliste. 100% der Stimmen für Martin Schulz als Kanzlerkandidat und Parteivorsitzender. 100% auch für Hannelore Kraft als Nummer 1 auf der Landesliste in Nordrhein-Westfalen. 100%, die wenig Raum für Zweifel und Kritik lassen. Aber was hat es mit diesem SPD-Höhenflug auf sich? Darf man sich ja auch mal trauen offen zu fragen, ob das ganze Glorifizieren gerechtfertigt oder auch auf der Strecke sinnvoll ist.
Obacht an der Bahnsteigkante, wie Hannelore sagen würde. Lasst uns mal mehr über Inhalte reden!

Martin Schulz: „Ich nehme die Wahl an“

 

So oder so, es wird nicht langweilig in den nächsten Tagen und Wochen. Ein Wahlkampftermin jagt den nächsten. Es geht also mit Karamba und Karacho in Mutterschutz und Elternzeit. Vorher lassen wir es krachen:

16938445_10154612305883167_8587406516381234485_n

Themen-Switch: Zelda – Breath of the Wild – #NINTENDO
Nintendo hat es mal wieder weggerockt und mich mit der Switch und dem gleichzeitig gelaunchten Zelda das erste Mal seit laaaanger Zeit süchtelnd an die Konsole geholt. Geil, geil, geil und volle Punktzahl.

Mehr kann ich dazu jetzt leider nicht schreiben, hört rein, ich muss jetzt weiter zocken:)

8. Das Jahr war schön und wird nie wiederkehren….

Jahresabschlussfolge – sinnierend und spazierend geht das Jahr zu Ende.
Bei herrlichstem Wetter podcasten Milan und ich uns durch den Duisburger Rheinpark.

Heute mit dabei:

  • Ziegenpeter im Rheinpark, ein integrativer Gastronomie-Betrieb mit einer modernen, leichten Küche, einem interessanten Veranstaltungskonzept und dem besten View der Stadt.
  • Es war Weihnachten und was haben wir gefressen. (Siehe später bei Vorsätze…)
    Sogar Milan hat sich seinen Hundeschokonikolaus in einem Happs weggegönnt.
    fullsizerender-1Whisky, Whisky, Whisky:
    -Wie ich den ersten Whisky mit meinem Bruder trank
    Coal Isla 12 – Clynelish 14 – Talisker 10: Eine Classic Malts Collection im handlichen ToGo-Format mit jeweils 20cl. Gekauft von meinem Bruder für Andy, getrunken auch maßgeblich von mir. Dabei bin ich auf die Seite Whic.de gestoßen.
    -Erstaunlich andere Whisky-Lektüre Blog und Buch von Eye of spirits
    -Neues von Kupsch Whisky, exquisite Samples nicht nur für den Gabentisch, auch für den eigenen Hals. 2017 soll es da an der Samplae-Front richtig ab gehen. Also Freunde des gepflegten Schlückchens, mal hin da.
    The Dalmore oder warum es manchmal auch schon reicht Whisky in richtig hübsche Flaschen abzufüllen
  • Hamlet der Hamster ist von uns gegangen. Ganz friedlich ist er kurz nach Weihnachten eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke getappselt. Mein persönlicher Verlust 2016:(
    img_0266
  • Rückschau und Vorsätze, Vorsätze, Vorsätze…..
    -2016 lief bei mir, und fuhr. Weit über 4000 Kilometer habe ich zu Fuß und auf dem Rad zurück gelebt. Tendenz steigend.
    2017 wird Fahrrad gefahren, aber auch ein Fahrrad gebaut. Ich brauche Zuwachs und der Trend geht ja zum 3.-Rad:) Zusätzlich hat das Fahrrad-Magazin Cycles bei mir Bedürfnisse geweckt.
    -Schwimmen: Finde ich nämlich glaube ich gut. Aber zur Sichertheit lese ich im Urlaub erst mal ein Buch zum Thema. John von Düffels „Gebrauchsanweisung fürs Schwimmen“. Als Autor ist mit der gute Herr von Düffel bekannt, dass er aber eine starke Affinität zum Wasser haben muss (wie viele Bücher hat er denn bitte darüber geschrieben?), war mir vorher nicht aufgefallen.
    Oldschoolgym Duisburg – Pumpen für mehr Power. Nicht, dass ich noch nie mit Hanteln und Gewichten trainiert hätte, aber ein Fitnessstudio kenne ich nur aus Erzählungen. Klassischster Vorsatz aller Zeiten: „Ich gehe nächstes Jahr ins Fitnesstudio….“. Selbst das wird im Oldschoolgym hoffentlich cooler als es sich anhört.
  • Party hard in Thailand – die letzten Vorbereitungen laufen!

    …..2017 – ich bin da was am planen dran…..
    Gut spielen – man muss ja nicht immer gewinnen

Einen guten Rutsch und eine schöne Party!

7. Von Last-Minute-Weihnachtsgeschenken oder wie wir jetzt mal alle wieder runter kommen

In der Innenstadt herrscht vermutlich hektisches Treiben, allüberall werden die letzten Geschenke geshoppt, Glühweine getrunken oder alte Bekannte gedatet, die man noch irgendwie unter gekriegt hat. Auch Andy hat sich noch auf den letzten Drücker auf die Suche nach Weihnachtsgeschenken begeben, seine Laune ist im Keller.

Nicht so bei  Milan und mir, Hundechillmodus ist angesagt, Milan und ich entdecken den zauberhaften Duisburger Stadtwald.

  • Noch einmal schlafen, dann ist #Weihnachten (genau der richtige Tag für die Weihnachtsfolgen von Benjamin Blümchen Der Weihnachtsabend und Der Weihnachtstraum), manches ist einfach nicht tot zu kriegen.
    16 mal schlafen, dann fliegen wir nach Thailand, das Leben hält auch immer wieder Überraschungen bereit.
  • 16 Jahre ist es her, da bekam ich das beste Weihnachstgeschenk der Welt. Spoiler: MILAN
  • #Hundeleben, eine Hommage an des Menschen ältesten Freund
  • #SuperMarioRun 50.000 Tausend Downloads und nur 2 von 5 Sternen im iTunes-Store? Was ist denn da nicht in Ordnung? Oder warum ihr unverschämt seid, wenn Ihr Super Mario Run zu teuer findet.
  • Wer sich über Super Mario Run aufregt, der hat garantiert keine Oculus Rift gekauft. Mal wieder Punkteabzug für den Oculus-Support. Spoiler: Wir machen wahrscheinlich erst mal so Reality und gucken dann später wie das ganze virtual geht.
  • 3 Gänge Weihnachtsmenü in der Krümelküche – was es da gibt? Erfahrt ihr im Podcast.

Keine großen Worte Leute, frohe Weihnachten, kuschelt irgendwas, das hilft – immer!

5. Der Run durch die Woche mit Super Mario Run & Co. – #wasistdasfür1spiel

Kerzenromantik gibbet erst nach dem Wald, deshalb hat natürlich auch das 4. Kerzchen auf dem Adventskranz heute nicht davor abgeschreckt im Wald umherzumatschen. Erstaunlich viel los da und nicht nur, weil ich ins Mikro gequatscht hab.

Mit dabei:

  • img_0116 img_0114 Super Mario Run – #wasistdasfür1Spiel. Heroinartiger Suchtfaktor und damit für 9,99€ aus finanzieller Sicht eine moderate Abhängigkeit.

    Kommt gerade recht für die Feiertage bei der Familie. Wir sehen uns im Ralley-Modus, ihr Loser!

  • Milan hat einen süßen Zahn, er steht ziemlich auf Spritzgebäck und Spekulatius, auch Vanillekipferl schmäht er nicht.  Deshalb gibt es in diesem Jahr zum ersten Mal Hundeschokolade, einfach so zwischendurch als Sonntagssnack, aber auch in Weihnachtsmann-Formguss. Die liegen in diesem Jahr bei uns unterm Baum und hier gibt es sie zu kaufen.
  • Es gab mal wieder was zu trinken, einen Tomatin 12 Years. Muss ich allerdings nicht haben, wo doch so viele leckere andere Single Malts auf deren Vernichtung warten. Gut, dass auch ein Ardbeg im Einkaufswagen gelandet ist.
  • Bye, bye Virtual Reality oder warum Oculus Rift echt ein Penner ist.
  • Bye, bye Radsaison . Das waren schöne 5 Monate auf dem Rad. Zwei schöne Spielzeuge: Mein Fahrrad und die Ricoh Theta zusammen ergaben diese Woche das hier.

4. Folge: Whiskey&Cigars, Super Mario Kart und neue Gadgets

Liebe Freude des Spazierengehens und der akustischen Unterhaltung,

der herrlichste Tag der Woche, der Samstag hat mich mal wieder zusammen mit Milan in den Wald geführt. Diesmal mit dabei:

  • 3x richtig guter Whisky
  • Mythos „Zigarren“ durch Selbsttest aufgedeckt (oder: Herrensalon jetzt auch für alle)
  • Die Mutter aller Videogames: Super Mario Kart – Turnier auf dem Super Nintendo oder warum ich jetzt amtlich die beste FahrerIn im Einzugsgebiet bin.

Reinschalten und anhören:


Und hier direkt zum rein und durchklicken die Links zum Zeugs:

Nikka from the Barrel
Ledaig Ten Years
Laphroaig Quarter Cask

=> die Links zu den Whiskys führen übrigens allesamt in den Whiskystore von Horst Lüning – „dem Treffpunkt feiner Geister“. Der Typ ist recht speziell, vertreibt u.a. schottischen Single Malt Whisky über den Store (bzw. den Store seiner Frau), produziert aber schon seit gefühlten Jahrzehnten Tasting-Videos auf YouTube. Wenn man das ganze Geschmatze und Besaufe erträgt, sind die Videos super, um mehr über Whisky zu erfahren. Macht aber bitte nicht den Fehler und klickt Euch durch die Videos, in denen Horst uns die Welt erklärt. Das scheint ein anderes Hobby von ihm zu sein und findet wahrscheinlich immer dann statt, wenn schon drei, vier Whiskys durch den Tumbler gelaufen sind. Den Kanal nennt er dann „UnterBlog“ und das ist so unterirdisch, wie der Name ankündigt.
Über Horst und seine Vita hier mal ein kleines Portrait aus der FAZ – alles in allem ein guter Mann!

Die oft genannte Krümelküche, sind ja nicht alle da zuhause, wer es noch nicht kennt: mal hin da und rein in Hals! Auch für nicht Veganer eine Gaumenfreude. Checkt auch die regelmäßigen Veranstaltungen aus. Ihr denkt so: „Super Mario Kart – Turnier? Wie geil ist das denn?“ – Jaha, das ist halt Krümelküche.

Ihr wollt direkt rüber switchen zum exklusiven Stuff? Die richtig guten Tropfen gibt es bei Kupsch Whisky im schönen Duisburg oder von überall auf der Welt in Kupsches Onlinestore. Besser ist aber, man taucht mal hinab in die Welt der Eisenbahnenschienen und Whiskyabfüllungen. Hier gibt es definitiv was zu entdecken!

What about the Cigars? Ihr seid jetzt ziemlich genau im Bilde, was das allerdings für dicke Glimmer waren, die wir das am Donnerstag geraucht haben, das kann ich Euch nicht so genau sagen, aber seht selbst:

img_0027

img_0026

Ich habe Euch ein bisschen Material von den neuen Kameras versprochen. Ihr kennt die Ricoh Theta nicht? Nicht schlimm, werdet Ihr nämlich kennen lernen. Für die erste Rutsche müssen die paar Eindrücke reichen. Klickt Euch durch und rein, spielt mit dem Format und entdeckt die Möglichkeiten dieser 360Grad-Kamera.

Trainingsrunden beim Mario Kart Turnier
Wir so alle beim Whisky-Tasting

Oder Ihr schaut Euch die unterschiedlichsten Uploads in meinem Theta-Account an.

unbenannt

 

3. Vom #gutmensch und Tieren in Not

Attention, Attention, dies geht raus an alle Gutmenschen – Aktion #gutmensch oder warum wir lauter schreien müssen!

Tierärztlicher Notdienst oder warum ich jetzt Mitglied bei der Deutschen Tierrettung bin.

Hamlet der Hamster und sein königliches Leben oder warum ich dank Hamsterhilfe NRW jetzt auch noch Patentante werde.


Zusammengefasst, ganz in vorweihnachtlicher Besinnlichkeit: Viel Herz heute für Mensch, Hund und Hamster – so soll dat auch sein!

15094496_10154290808818167_153923901615958689_n

Ich schreib jetzt alles auf #itsahamstersworld

1. Von der CDU und viel gutem Whiskey

Unterwegs mit dem weltbestenMILAN – 26.11.2016 – Jetzt auch als Podcast!

Wenn Milan so in Ruhe an jedem Grashalm schnuppert, dann hab ich viiiel Zeit. Eigentlich gut, um zu telefonieren. Aber um wie viel effektiver ist es, wenn ich mein Gequatsche direkt broadcaste? So habt ihr alle was davon.

Und damit das auch wirklich so bleibt halte ich nicht hinterm Berg mit meinen ganzen super Tipps zu regionalen und überregionalen Attraktionen, kulinarischen Genüssen, Spirituosen, Hörbüchern und einem bunten Strauß an Ereignissen.

In dieser Folge geht es unter anderem um viiiel guten Whisky, diesmal im Dexter Island, einem herrlichen Irish Pub in der „Altstadt“ von Duisburg Alt Homberg. Am Tag danach habe ich einen beruflichen „Spionage-Trip“ zur nordrhein-westfälischen CDU unternommen. Danach hätte ich gleich wieder einen vertragen können. Aber hört selbst….