Welthundetag

Die Welt ist voller Hunde – die meisten werden geliebt, viele haben ein Herrchen und/oder Frauchen.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=-L3uKAMV1es?feature=player_embedded]

Sie liegen gerade auf Ihren Decken, auf einer Couch, im Bett. Werden gestreichelt, gefüttert, ausgeführt. Ausgerechnet der #weltbesteMilan ist heute eine halbe Ewigkeit entfernt von mir, sein Hundebett steht in Bochum, sein Frauchen sitzt in Berlin (fest). Das brennt ein wenig im Herzen.

Gestern ist mir eingefallen, dass ich in unser gemeinsamen Anfangszeit in den Jahren 2000-2001 abends vor dem Schlafen gehen oder wenn ich mal das Haus ohne Hund verlassen musste, ein Küsschen auf jedes flauschige Milankörperteil gedrückt habe. Von Kopf bis Fuß. Aus der Ferne knutsch ich Dich – von Kopf bis Fuß!
Aus der Ferne verspreche ich Dir ein Eis (was Dir sicher besser gefällt als die nervige Knutscherei). Auch zwei, drei oder eine Millionen Beefsticks, weil #beefstickgehtimmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.